09_2019 Pflege der Biotope

Die Mäharbeiten in beiden Biotopen (Biotop im Pfarrwald, Biotop im Ried) mit einer Gesamtgröße von über 1 Hektar konnten nach vereintem, tatkräftigem Arbeitseinsatz Ende der ersten Septemberwoche abgeschlossen werden.

Das Biotop im Ried darf im Jahr nur ein Mal ab September gemäht werden. Bodenbrüter, Kleinlebewesen und Insekten können so über das Jahr ihren natürlichen Lebensraum genießen. Das Mähen der beiden Biotope erfolgt von Hand mit Unterstützung leichter Maschinen. Das Mähgut wird im Anschluss abgeräumt und zu Häufen aufgetürmt. So finden auch Igel und Feldhase über den Winter einen geeigneten Unterschlupf.



Abräumen des Mähguts im Ried-Biotop


Heute waren schon 7 Besucher (16 Hits) hier!