02_2020 Benjeshecke

Benjeshecke 

Ende Januar 2020 wurde durch die Naturschutzfreunde Schemmerberg im Riedbiotop eine ca. 250 Meter lange Benjeshecke erstellt.

Die aus Schnittgut von Gehölzen aufgebaute Benjeshecke bietet vielen Tieren einen idealen Lebensraum und ist ohne großen Aufwand relativ  einfach zu errichten.  Benjes- oder Totholzhecken bieten Vögeln, Igeln, Fröschen und Insekten Schutz und Nahrung. 

Der Landschaftsgärtner und Namensgeber Hermann Benjes konzipierte dieses Geflecht aus Baum- und Strauchschnitt. Die Benjeshecke ist die ideale Lösung, um eine größere Menge an Zweigen und Geäst sowie weiteres geeignetes Schnittgut sinnvoll zu verwerten.







Heute waren schon 4 Besucher (45 Hits) hier!